Drei Personen wegen Betäubungsmittel angezeigt

ST.GALLEN. Am Mittwoch zeigte die Stadtpolizei St.Gallen drei Personen an, welche Betäubungsmittel bei sich hatten. Eine Person wurde zudem weggewiesen.

Merken
Drucken
Teilen

Am Mittwoch kontrollierte eine Patrouille kurz nach dem Mittag in der Innenstadt eine Frau. Die 44-Jährige trug dabei verbotenerweise eine Kleinmenge rezeptpflichtiger Tabletten auf sich. Kurze Zeit später kontrollierten die Polizisten einen Mann, welcher ebenfalls diverse Tabletten und Marihuana bei sich hatte. Der 34-Jährige konnte für die Tabletten kein Rezept vorweisen. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt und die zwei Personen angezeigt.

Eine dritte Person konnte um 17 Uhr ebenfalls in der Innenstadt angehalten werden. Dabei stellte sich heraus, dass der 20-jährige Mann kurz zuvor Heroin konsumiert hatte. Er wurde angezeigt und aus der Stadt St.Gallen weggewiesen. (stapo/jmw)