Drei mutmassliche Einbrecher festgenommen

SEVELEN. Am Donnerstag den 30. Oktober 2014 kontrollierte die Kantonspolizei St.Gallen kurz nach 4 Uhr an der Rheinstrasse drei Schweizer im Alter zwischen 20 und 27 Jahren. Sie wurden wegen Einbruchverdachts festgenommen.

Drucken
Teilen

Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen kontrollierte die Insassen eines Autos, welches zuvor von FL-Triesen kommend in Richtung Schweiz abbog. Der 23-jährige Fahrer konnte sich ausweisen, seine beiden Mitfahrer nicht.

Im Kofferraum des Autos fanden sich unter anderem mehrere Zigarettenpackungen und Red Bull Dosen in Packungen. Eine eingehendere Kontrolle wurde im Anschluss auf dem Polizeistützpunkt Mels durchgeführt. Dabei ergab sich der Verdacht, dass das Trio Einbruchdiebstähle in der Region Werdenberg-Sarganserland und dem Fürstentum Liechtenstein verübt hatte. Die Kantonspolizei St.Gallen verfügte daraufhin die Festnahme.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Altstätten wurden die drei Schweizer in Untersuchungshaft versetzt. (kapo/pál)

Aktuelle Nachrichten