Drei Festivals spannen zusammen

ST.GALLEN. Das OpenAir St.Gallen, das Openair Frauenfeld sowie das Gurtenfestival gehen im Bereich Marketing und Sponsoring eine strategische Partnerschaft ein.

Drucken
Teilen

Die drei Festivals hätten ihr eigenes Publikum und sprächen auch unterschiedliche Musikgeschmäcker an, heisst es in einer gemeinsamen Medienmitteilung. Doch Erhebungen hätten gezeigt, dass sich die Zielgruppen der drei Festivals in diversen Bereichen deckten: So sei über die Hälfte der Besucher zwischen 18 und 25 Jahren alt. Eine wichtige Gemeinsamkeit sei auch die Herkunft der Festivalbesucher: Zusammen deckten das Gurtenfestival, das Openair Frauenfeld und das OpenAir St.Gallen die gesamte Deutschschweiz ab. Ausserdem würden viele Besucher aus Süddeutschland, Österreich oder Liechtenstein anreisen.

Dank der strategischen Partnerschaft entstehe nun für Unternehmen die Möglichkeit, auf einen Schlag eine spannende und vielfältige Zielgruppe anzusprechen und innert kurzer Zeit an drei Top-Festivals Präsenz zu zeigen, schreiben die Organisatoren weiter. Die drei Festivals finden 2012 zwischen Ende Juni und Mitte Juli statt und kommen zusammen auf 100'000 Besucher pro Tag. (pd/ybu)

Aktuelle Nachrichten