Drei Einbrecher festgenommen

TÜBACH. Die Kantonspolizei St. Gallen hat am Montag in Tübach drei moldawische Staatsangehörige und deren Auto kontrolliert. Der 57-Jährige und die beiden 26-Jährigen konnten mit Einbruchdiebstählen in Verbindung gebracht werden.

Drucken
Teilen

TÜBACH. Die Kantonspolizei St. Gallen hat am Montag in Tübach drei moldawische Staatsangehörige und deren Auto kontrolliert. Der 57-Jährige und die beiden 26-Jährigen konnten mit Einbruchdiebstählen in Verbindung gebracht werden. Ein 26-Jähriger war unter anderem Namen bereits zur Festnahme ausgeschrieben. Im Auto der Männer fand die Polizei Einbruchswerkzeug und Deliktsgut. Nach weiteren Ermittlungen konnten den Männern Einbruchdiebstähle in St. Gallen, Romanshorn und Herisau nachgewiesen werden. Die Staatsanwaltschaft St. Gallen führte Schnellverfahren durch und händigte den Beschuldigten bereits je einen Strafbefehl aus. Wie die Kantonspolizei mitteilt, hat das Migrationsamt gegen die drei Männer ausserdem ein Einreiseverbot ausgesprochen. (lsf)

Aktuelle Nachrichten