Drei betrunkene Autofahrer gestoppt

MELS/FLAWIL/RAPPERSWIL-JONA. Am Montagabend hat die Kantonspolizei drei Autofahrer kontrolliert, die alkoholisiert unterwegs waren. Alle drei mussten den Führerausweis abgeben.

Drucken
Teilen

Auf der Autobahn A53 in Rapperswil-Jona war ein alkoholisierter 45-jähriger Portugiese aufgefallen, weil er Schlangenlinien fuhr. Der Führerausweis wurde ihm für die Schweiz aberkannt und er musste eine Blutprobe abgeben, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt.

In Flawil auf der Lindenstrasse war eine alkoholisierte 51-jährige Autofahrerin unterwegs. Sie musste den Führerausweis und eine Blutprobe abgeben.

Schliesslich wollte die Kantonspolizei St.Gallen in Mels auf der Autobahn A13 anlässlich einer Verkehrskontrolle einen 51-jährigen Autofahrer kontrollieren. Dieser missachtete jedoch das Haltezeichen. Er konnte nach kurzer Nachfahrt angehalten werden, wie es in der Mitteilung heisst. Ein Atemlufttest ergab zwei Promille. Er musste eine Blutprobe und den Führerausweis abgeben. (kapo/maw)

Aktuelle Nachrichten