DIESSENHOFEN: Gartenhaus gerät in Brand

Beim Brand in einem Schrebergartenhaus in Diessenhofen ist am Dienstag Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau feuerte ein 56-jähriger Mann am frühen Nachmittag den Ofen in seinem Schrebergartenhaus an der Schlattingerstrasse ein. Kurz nach 17 Uhr bemerkte ein Nachbar, dass das Dach des Gartenhauses in Brand geraten war und schlug Alarm, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt.

Die Feuerwehr Diessenhofen konnte das Feuer rasch löschen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden dürfte einige tausend Franken gross sein. (kapo/maw)