Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Diese Wander-Apps weisen den Weg

Die Seilbahn Hoher Kasten hat ein Navigationssystem für den Alpstein entwickelt. Die App ist aber nicht die einzige. Das Internet hat zahlreiche digitale Unterstützer für Wanderfans zu bieten.
Nancy Neuhauser
Berggängern stehen diverse Apps zur Planung und Durchführung von Touren zur Verfügung. (Bild: Urs Jaudas)

Berggängern stehen diverse Apps zur Planung und Durchführung von Touren zur Verfügung. (Bild: Urs Jaudas)

Das Smartphone ersetzt die Landkarte: Als erstes Wandergebiet der Schweiz hat der Alpstein eine Wander-App mit Navigationsfunktion lanciert.

In der App Hoher Kasten können Start und Zielort der geplanten Wanderung eingegeben werden. Die App berechnet die Wanderzeit und zeigt die Route an. Während der Tour ist die aktuelle Position stets ersichtlich. Das funktioniert laut Martin Ebneter, Geschäftsführer der Seilbahn Hoher Kasten, auch ohne Handyempfang. Man müsse die App lediglich vorher herunterladen. Dann sei die Karte auf dem Handy und der Wanderer könne per GPS navigieren, sagt er gegenüber SRF. Die App gibt auch Auskunft über die Umgebung, indem sie beispielsweise Berge oder Gasthäuser anzeigt.

Der Hohe Kasten ist mit seiner Wanderapp nicht alleine. Berggängern stehen zahlreiche weitere Applikationen zur Planung und Durchführung von Touren in der Schweiz zur Verfügung.

Von Tourismusverbänden empfohlen

Eine davon ist «Outdooractive». Der Nutzer kann mit der App verschiedene Karten in der Ansicht seiner Wahl anschauen. Ausserdem kann er sich seine eigenen Touren zusammenstellen. Die App informiert auch über Unterkünfte und Veranstaltungen in der ausgewählten Region. Outdooractive bietet Lesestoff in Form von Reportagen zu ausgewählten Ausflugsorten in aller Welt.

Mit der App SchweizMobil kann man sich das gesamte signalisierte Wanderwegnetz der Schweiz ansehen. Verliert man auf einer Wanderung die Orientierung, soll einem die App mit Standortbestimmung und Kompassfunktion helfen, den richtigen Weg zu finden. Darüber hinaus zeigt SchweizMobil 25000 ÖV-Haltestellen an, die mit dem SBB-Fahrplan verknüpft sind. Um die App benutzen zu können, braucht man Netzempfang. Die Routen sind mit Höhenprofil, Wanderzeit und Länge auch offline verfügbar.

Outdooractive ist in die Website von «Thurgau Tourismus» eingebettet. SchweizMobil wird Touristen und Wanderern zusätzlich von Appenzellerland Tourismus AI empfohlen.

Pflanzenbestimmung mit dem Smartphone

Wenn das Smartphone die Navigation übernimmt, bleibt mehr Zeit, um Fauna und Flora zu entdecken. Dafür hat das Internet ebenfalls die passenden Helfer parat.

Mit dem digitalen Pflanzenbestimmungsbuch Flora Helvetica lassen sich Bilder und Artenporträts von 3300 in der Schweiz wachsenden Pflanzen ansehen. Um ein Gewächs am Wegesrand bestimmen zu können, stehen Bestimmungsschlüssel zur Verfügung. Eine ähnliche Applikation gibt es auch zur Bestimmung von Pilzen: Pilze123 stellt Detailbeschreibungen und Fotos von 3700 Pilzen bereit.

Wer sich weniger für Botanik interessiert, aber gern die Aussicht geniesst, ist mit «PeakFinder AR» gut ausgerüstet. Die App zeigt von jedem beliebigen Ort ein 360-Grad-Panorama mit den Namen aller Berge. Sie funktioniert offline und kennt weltweit 650000 ­Gipfel.

Mit der Rega-App oder «Ueepa! Alpine Safety» kann im Notfall die Rettung alarmiert werden. «Ueepa! Alpine Safety» soll durch Unfallerkennung und regelmässige Checks bemerken, wenn jemand in Schwierigkeiten ist und holt dann automatisch Hilfe. Diese Funktion steht aber nur Nutzern der Premium-Version zur Verfügung.

Mit der Installation solcher Apps wird das Smartphone zum Reiseführer, der sich leicht im Rucksack mittragen lässt. Ob man so ohne Irrwege ans Ziel kommt, Pflanzenarten sicherer bestimmen kann und keine ungeniessbaren – oder gar giftigen – Pilze mehr erwischt, bleibt dahingestellt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.