DIEPOLDSAU: Kollision trotz Vollbremsung

Auf der Rheinbrücke zwischen Diepoldsau und Widnau sind am Samstagabend zwei Autos frontal zusammengestossen. Ein 67-jähriger Autofahrer verletzte sich dabei leicht.

Drucken
Teilen
An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 19‘000 Franken. (Bild: Kapo SG)

An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 19‘000 Franken. (Bild: Kapo SG)

Der 67-jährige Autofahrer fuhr auf der Oberrietstrasse Richtung Widnau. Vermutlich aufgrund eines medizinischen Problems kollidierte er in einer leichten Rechtskurve mit der Randleitplanke und befuhr anschliessend in der Fahrbahnmitte die Rheinbrücke. Gleichzeitig lenkte eine 28-jährige Frau ihr Auto ebenfalls über die Rheinbrücke Richtung Diepoldsau. Sie bemerkte das entgegenkommende Auto und leitete eine Vollbremsung ein. Trotzdem kam es zur Kollision der beiden Autos.

Durch den Aufprall verletzte sich der 67-Jährige unbestimmt. Er musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 19‘000 Franken. (kapo/jaw)