Diebe im ganzen Kanton unterwegs

ST.GALLEN. Diebe und Einbrecher haben im Kanton St.Gallen in den letzten Tagen auf Baustellen und in einem Wohnhaus ihr Unwesen getrieben. Die unbekannten Täter entwendeten Schmuck, Münzen, Baumaschinen und Baumaterial - darunter einen 147 Kilogramm schweren Steingreifer.

Drucken
Teilen

In Tübach sind Unbekannte in ein Baustellenmagazin eingebrochen und haben einen Bohrhammer sowie Handwerkszeug im Wert von mehreren hundert Franken mitgenommen.

In Au entwendeten Diebe auf einer Baustelle am Mennweg einen Steingreifer der Marke Menzi Muck. Die Baumaschine hat gemäss Mitteilung der St.Galler Kantonspolizei ein Gewicht von 147 Kilogramm und einen Wert von mehreren zehntausend Franken.

In Gossau schlichen am Mittwochnachmittag zwei Diebe in ein Bauernhaus in der Degenau und wurden dabei von der 96-jährigen Bewohnerin überrascht. Die unbekannten Täter flüchteten mit Goldmünzen und Schmuck. (kapo/sg)

Aktuelle Nachrichten