Die Zukunft der Schreinerbranche

ALTSTÄTTEN. Die Mitglieder des Schreinerverbands Kanton St. Gallen (VSSM) haben sich zur Generalversammlung getroffen. Im Fokus standen gemäss Mitteilung die Wahlen des Vorstands und der Kommissionen. Verbandspräsident Ferdinand Riederer wurde einstimmig wiedergewählt.

Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Die Mitglieder des Schreinerverbands Kanton St. Gallen (VSSM) haben sich zur Generalversammlung getroffen. Im Fokus standen gemäss Mitteilung die Wahlen des Vorstands und der Kommissionen. Verbandspräsident Ferdinand Riederer wurde einstimmig wiedergewählt. In seiner Rede thematisierte er die Zukunft der Schreinerbranche in einem immer schwierigeren wirtschaftlichen Umfeld. Ständerätin Karin Keller-Sutter referierte über die Herausforderungen des Erfolgsmodells Schweiz. Im Anschluss gab es eine Podiumsdiskussion zum Thema «Berufslehre oder Studium?». Es diskutierten Ständerätin Karin Keller-Sutter, Nationalrat Roland Rino Büchel, Nationalrätin Margrit Kessler und Nationalrat Markus Ritter. (red.)

Aktuelle Nachrichten