Die Mehrheit der Kantone gehört zu den Nehmern

Ziel des Ressourcenausgleiches ist, dass alle Kantone pro Einwohner im Schnitt über 85 Prozent der finanziellen Mittel des Schweizer Schnitts verfügen. Auch die Waadt gehört dabei zu den Gebern. Der Kanton erhält aber mehr Beiträge aus einem anderen Topf, dem soziodemografischen Lastenausgleich.

Drucken
Teilen

Ziel des Ressourcenausgleiches ist, dass alle Kantone pro Einwohner im Schnitt über 85 Prozent der finanziellen Mittel des Schweizer Schnitts verfügen. Auch die Waadt gehört dabei zu den Gebern. Der Kanton erhält aber mehr Beiträge aus einem anderen Topf, dem soziodemografischen Lastenausgleich.

Quelle: EFV, Grafik: sgt

Aktuelle Nachrichten