Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die letzten Einspurinseln

In der Ostschweiz finden sich die letzten Einspurabschnitte der Schweiz. Das betrifft die Strecken Schmerikon–Uznach, Rapperswil-Hurden, Mühlehorn–Tiefenwinkel (Walensee) sowie Goldach–Rorschach Stadt. Dieses Projekt ist wegen einer Einsprache auf unbestimmte Zeit blockiert. Wird es realisiert, verbleiben Einspurinseln zwischen Rorschach Stadt und Rorschach sowie Oberriet-Rüthi und Buchs-Sevelen, wo Doppelspur­abschnitte für 180 Millionen Franken bis 2025 beschlossen sind.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.