Der Thurgau fährt elektrisch

Schweizweit Spitzenreiter beim Kauf von strombetriebenen Neuwagen: Die kantonale Umstiegsprämie für E-Autos zeigt Wirkung.

Christian Kamm
Hören
Drucken
Teilen
Offizielle Schlüsselübergabe eines E-Fahrzeugs an das Amt für Bevölkerungsschutz und Armee im Februar 2019. Von links: Regierungsrat Walter Schönholzer, Amtschef Hans Peter Schmid und Andrea Paoli, Leiter Abteilung Energie.

Offizielle Schlüsselübergabe eines E-Fahrzeugs an das Amt für Bevölkerungsschutz und Armee im Februar 2019. Von links: Regierungsrat Walter Schönholzer, Amtschef Hans Peter Schmid und Andrea Paoli, Leiter Abteilung Energie.

Andrea Stalder

Der Kanton Thurgau in der Pionierrolle: Daran muss man sich in der Schweiz zuerst gewöhnen. Deshalb erstaunt es nicht, dass es auch Unkenrufe gegeben hat, nachdem der Thurgau Anfang Jahr als erster Kanton die Einführung einer Umstiegsprämie (4000 Franken) für Käufer neuer Elektroautos verkündet hat. Die teuren E-Autos seien eh nur ein Fall für Grossverdiener, so die Kritik. Und jetzt sollen die auch noch subventioniert werden?

Zürich als Spitzenreiter abgelöst

Wenn es stimmt, dass der Erfolg immer Recht gibt, dann hat der Thurgau mit seiner Anreizpolitik Recht behalten. Wie die Statistik belegt, ist der Anteil von Stromern an den im Kanton verkauften Neuwagen explodiert. Der Marktanteil stieg innert vier Jahren von 0,8 auf 7,3 Prozent und damit auf den Spitzenplatz der Schweiz. Und vor allem hat man – für den Thurgau eher ungewohnt – den Kanton Zürich als Spitzenreiter abgelöst. Mittendrin: die Umstiegsprämie. Bis Ende November sind 347 Fördergesuche für Elektrofahrzeuge bewilligt worden. Diese Entwicklung hat dem Thurgau auch die Goldmedaille beim C02-Ausstoss von Neuwagen (134g/km) beschert.

Viel Erfolg - weniger Prämie

Völlig  ironiefrei ist aber auch diese Thurgauer Erfolgsgeschichte nicht: Weil die Umstiegsprämie dermassen gut läuft, hat der Kanton unterdessen nämlich beschlossen, die Anschub­finanzierung für den Kauf von E-Autos auf 3500 Franken hinunterzuschrauben.

Mehr zum Thema

Thurgauer erhalten beim Kauf eines Elektroautos 4000 Franken

Der Kanton Thurgau hat sein Förderprogramm Energie aktualisiert. Die auffälligste Änderung: Wer ein neues Elektrofahrzeug kauft, erhält eine Umstiegsprämie von 4000 Franken. Einige Bedingungen müssen allerdings erfüllt sein.
Larissa Flammer