Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Glosse

Der perfekte Kandidat

Mosttröpfli: Nach den Wahlen ist vor den Wahlen. Sie haben noch nie kandidiert? Kein Problem. Wir wissen, wie es auf jeden Fall klappt.
Christian Kamm
Christian Kamm. (Bild: Urs Jaudas)

Christian Kamm. (Bild: Urs Jaudas)

Lust auf eine politische Karriere? Wenn’s weiter nichts ist. Ihre Chancen waren noch nie so gut wie heute. Ich mache Sie aus dem Stand zum Stadtrat oder noch besser Stadtpräsidenten. In Amriswil, Romanshorn oder irgendwo. Vorher aber müssen wir noch kurz über ein paar Dinge reden. Niemand kauft schliesslich gerne eine Katze im Sack.

Das Wichtigste: Sie sind in keiner Partei. Sie sind jung. Und Ihre politische Erfahrung beschränkt sich auf den Ehrgeiz, politisch etwas werden zu wollen. Auf dieser Basis können wir miteinander arbeiten. So kommen wir ins Geschäft.

Wie bitte, Sie sind Parteimitglied? Musste das sein? Das macht die Sache um einiges komplizierter. Nun sind Sie schwer vermittelbar. Wie soll ich Sie einer politikverdrossenen Wählerschaft als unverbrauchte Kraft andrehen? Als einer, der selber denken kann und keine Partei als Krücke braucht. Sie wissen schon: Direkte Kommunikation mit der Bevölkerung ist alles. Das Ohr bei den Bürgern und so.

Kompetenz? Ach kommen Sie, wer redet noch von so etwas. Kommen Sie mir nicht mit Erfahrung. Ich will Sie als meinen Kandidaten schwadronieren hören – von Prozessen, von Entwicklungen, die angestossen und moderiert werden müssen. Von neuen Potenzialen, die evaluiert werden sollen. Politischer Zuckerguss eben. Aber werden sie um Himmels willen nicht konkret. Nie!

Ein Parteisoldat also. Normalerweise ist das der Anfang vom Ende. Ohne mich. Jetzt haben Sie noch eine Chance: Sie sind noch keine 30. So können wir das mit der Partei als Jugendsünde abtun. Einverstanden?

Uff, das wäre geschafft. Nun, wo Sie so gut wie gewählt sind, müssen Sie sich nur noch früh genug darauf vorbereiten, erklären zu können, weshalb während Ihrer Amtszeit kaum etwas geklappt hat. Nichts einfacher als das: Geben Sie den Parteien die Schuld.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.