Der Dreck, die Medien und das OpenAir

Im Sommer sind die Medien voll mit Bildern und Texten über Festivals. Das freut die Veranstalter, so lange es freundliche Bilder und Texte sind. Das schont das Werbebudget und fördert den guten Ruf. Auf diesen sind die Festivals angewiesen.

Andri Rostetter
Drucken
Teilen
Andri Rostetter (Bild: Ralph Ribi)

Andri Rostetter (Bild: Ralph Ribi)

Im Sommer sind die Medien voll mit Bildern und Texten über Festivals. Das freut die Veranstalter, so lange es freundliche Bilder und Texte sind. Das schont das Werbebudget und fördert den guten Ruf. Auf diesen sind die Festivals angewiesen. Sponsoren können einer Veranstaltung über Nacht den Rücken kehren, wenn das Image nicht mehr stimmt. Und Lokalpolitiker schiessen sich gern auf einen Grossanlass ein, wenn damit Wählerstimmen zu holen sind. Das wollen die Festivals tunlichst vermeiden.

Genau das ist dem OpenAir St. Gallen im vergangenen Jahr aber nicht gelungen. Tausende Besucher liessen ihre Zelte im Dreck liegen, tonnenweise Abfall versank im Schlamm, das Sittertobel wurde zur Kloake. Die Chaosbilder geisterten durch das Land, entrüstete Leserbriefschreiber meldeten sich zu Wort. Und schon bald fragten die ersten Lokalpolitiker, ob eine solche Veranstaltung für die Stadt noch imagefördernd sei.

Dieses Jahr soll diese Debatte offensichtlich gar nicht erst in Gang kommen. Die Festivalleitung verwehrte den Medien gestern kurzerhand den Zutritt zum Gelände. Die Begründung: «Wir wollen in Ruhe arbeiten.» Wie bitte? Seit wann stören Journalisten im Schlamm stochernde Putzkolonnen? Der Verdacht liegt nahe, dass die Verantwortlichen eine Wiederholung des medialen Debakels von 2013 vermeiden wollen: Möglichst keine Bilder aus dem verdreckten Tobel, möglichst keine unangenehmen Fragen. Dabei wäre es so einfach: Eine kurze Führung durch das Gelände, ein paar Informationen über die Aufräumarbeiten, ein Hinweis auf die Hilflosigkeit gegenüber der Wegwerfmentalität. Das Verständnis wäre mit Sicherheit grösser.

andri.rostetter@tagblatt.ch

Aktuelle Nachrichten