Den Walensee durchschwommen

Drucken
Teilen

Rekord Der 24-jährige Solothurner Romano Mombelli will innert vier Tagen den Walensee, den Linthkanal und den Zürichsee durchschwimmen. Die Strecke misst 90 Kilometer. Gestern hat der Extremsportler die erste Etappe hinter sich gebracht: In fünf Stunden schwamm er von Walenstadt nach Weesen. Der Germanistikstudent ist laut «Südostschweiz» der erste Mensch, der den 16 Kilometer langen See längs durchschwommen hat. Heute geht es weiter mit dem Linthkanal (15 Kilometer). Mombelli startet um 11 Uhr in Weesen und will um circa 14 Uhr Schmerikon erreichen. Die grosse Etappe durch den Zürichsee ist für Donnerstag geplant. Mombelli wird von 6 Uhr bis etwa 18.30 Uhr unterwegs sein. (red)