Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Den Traum leben

Leute

Den eigenen Kurzfilm als Fantasyserie mit erfahrenen Schauspielern produzieren lassen: Dieser Traum wird für die 18-jährige Raphaela Wagner aus Trübbach wahr. Sie lebt seit 5 Monaten in London und besucht dort einen Kurs an der Met Film School. In diesem lernt die junge Regisseurin Tipps und Tricks der Filmbranche und erhält dort ihre Chance. Ihr erstes Projekt, ein Kurzfilm über die Hexenverfolgung mit dem Namen «Once One», überzeugte ihren Tutor und war der Startschuss zur Produktion einer neuen Serie. «Ich war sehr nervös, meinen Anfängerfilm zu präsentieren, aber rückblickend war es eine meiner besten Entscheidungen», sagte sie gegenüber dem «Werdenberger & Obertoggenburger». Mittels Crowdfunding wird das Projekt laufend unterstützt und dann vielleicht sogar bald bei verschiedenen Filmfestivals in Europa zu sehen sein. (stw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.