Dem Weltrekord nahe

Leute

Drucken
Teilen

Er ist den vergangenen 81 Tagen schon über 2000 Kilometer weit gelaufen. Und das ohne Schuhe. Der deutsche Physiotherapeut Aldo Berti ist kurz davor, sich den Weltrekord im Barfusslaufen zu sichern. Laut seinem Onlinetagebuch hat er gestern die Schweizer Grenze bei Kreuzlingen passiert und ist durch den Thurgau bis nach Münchwilen gelaufen. Von dort aus geht es für den 53-Jährigen weiter über Fischingen, bis er am Samstag sein Ziel Einsiedeln im Kanton Schwyz erreicht. Dann wird der Deutsche über 2100 Kilometer auf dem Jakobsweg zurückgelegt haben, nachdem er 84 Tage zuvor von der norddeutschen Insel Rügen aus gestartet war. Trotz schmerzenden Füssen hat er nie ans Aufgeben gedacht. «Da müssten mir schon die Füsse abfallen», sagte Berti dem «Südkurier». Mit seinem Weltrekordprojekt sammelt er Spenden für notleidende Kinder in Deutschland. (rsc)