Debatte um Kernzonen

Diskussionen um Schutzobjekte und Schutzzonen laufen zurzeit auch in Appenzell-Ausserrhoden. Der Kantonsrat will die bisherigen Ortsbildschutzzonen durch Kernzonen ersetzen. Dort gibt es für Bauvorhaben eine Beratungspflicht.

Drucken
Teilen

Diskussionen um Schutzobjekte und Schutzzonen laufen zurzeit auch in Appenzell-Ausserrhoden. Der Kantonsrat will die bisherigen Ortsbildschutzzonen durch Kernzonen ersetzen. Dort gibt es für Bauvorhaben eine Beratungspflicht. Der Kantonsrat hat allerdings die von der Regierung vorgeschlagenen gemeindeübergreifenden Fachgremien abgelehnt. Die Gemeinden sind – so das Resultat der ersten Lesung im Parlament – frei, wie sie die Beratung organisieren wollen. (rho)