Daguati folgt auf Güntzel

RAPPERSWIL-JONA. Der Hauseigentümerverband (HEV) des Kantons St. Gallen hat kürzlich an seiner 99. Hauptversammlung den Vorstand neu gewählt. 33 Jahre lang war Karl Güntzel HEV-Geschäftsführer.

Drucken
Teilen

RAPPERSWIL-JONA. Der Hauseigentümerverband (HEV) des Kantons St. Gallen hat kürzlich an seiner 99. Hauptversammlung den Vorstand neu gewählt. 33 Jahre lang war Karl Güntzel HEV-Geschäftsführer. Er wurde nun von Remo Daguati abgelöst, verbleibt aber weiterhin im Vorstand, wie der Verband in einer Medienmitteilung schreibt. Nationalrat Jakob Büchler, Kantonsrat Erich Zoller sowie Hans M. Richle hatten ihren Rücktritt eingereicht. Neu wurden die Nationalräte Thomas Ammann und Marcel Dobler, Andreas Hartmann aus Rorschach als Gewerbepräsident, Kantonsratspräsident Peter Göldi aus Gommiswald und Kantonsrätin Claudia Martin aus Gossau in den Vorstand gewählt.

Alle bisherigen und neuen Vorstandsmitglieder sowie Präsident Walter Locher wurden einstimmig gewählt. Der Hauseigentümerverband des Kantons St. Gallen zählt fast 30 000 Mitglieder und ist damit der viertgrösste Teilverband der Schweiz. 34 Prozent aller Hauseigentümer gehören dem Verband an, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Der HEV strebt nun für das nächste Jahr einen Anteil von 40 Prozent an. (red.)