Cyberkriminalität
Weiterer, noch grösserer Hackerangriff auf Websites geplant – der Kanton St.Gallen sagt: «Wir sind vorbereitet»

Nachdem die Websites des Kantons und der Stadt St.Gallen vergangenen Freitag nach einem Hackerangriff offline waren, haben die Hacker für kommenden Donnerstag erneut einen Angriff angekündigt.

Alain Rutishauser
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Nachdem die Online Consulting AG am vergangenen Freitag Opfer eines Cyberangriffs wurde, haben die Hacker für den kommenden Donnerstag gleich nochmals eine Attacke angekündigt.

Nachdem die Online Consulting AG am vergangenen Freitag Opfer eines Cyberangriffs wurde, haben die Hacker für den kommenden Donnerstag gleich nochmals eine Attacke angekündigt.

Bild: Sascha Steinbach / EPA

Am vergangenen Freitag waren sämtliche Websites von Kanton und Stadt St.Gallen bis am Mittag offline. Im Verlauf des Morgens wurde klar: Der Hosting-Anbieter Online Consulting AG aus Wil wurde von Hackern mit einem sogenannten «Distributed Denial of Service» (DDoS) angegriffen. Sie forderten ein Lösegeld in Höhe von einem Bitcoin, momentaner Kurs knapp 30'000 Franken.

Aktuelle Nachrichten