CVP sagt deutlich Ja zu Spitälern

GOSSAU. Die CVP-Fraktion im Kantonsparlament hatte es vorgemacht – nun zogen die Delegierten ihr gleich: Sie unterstützen die sechs kantonalen Spitalvorlagen; die Stimmberechtigten entscheiden Ende November an der Urne darüber – und damit über knapp eine Milliarde Franken.

Drucken
Teilen

GOSSAU. Die CVP-Fraktion im Kantonsparlament hatte es vorgemacht – nun zogen die Delegierten ihr gleich: Sie unterstützen die sechs kantonalen Spitalvorlagen; die Stimmberechtigten entscheiden Ende November an der Urne darüber – und damit über knapp eine Milliarde Franken. Zu reden gab einzig die Spitalsituation im Rheintal; und so gab es denn auch einzig bei den Bauprojekten für die Spitäler Grabs und Altstätten vereinzelte, wenige Gegenstimmen.

Die Befürworter betonten einmal mehr, dass es sich um «eine ganzheitliche Strategie» handle und das Herausbrechen einzelner Spitäler daher keinen Sinn mache. Die CVP-Delegierten sind überzeugt: Die Situation für Patienten und Mitarbeitende verbessere sich mit den Bauvorhaben deutlich. (rw)

Aktuelle Nachrichten