Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Connyland sucht Delphintrainer

LIPPERSWIL. Das Connyland sucht per Inserat einen Delphin- und Seelöwentrainer. Wozu aber braucht ein Freizeitpark, der sich von seinen Delphinen trennen muss, einen Trainer? «Diese Saison behalten wir die Delphine noch», sagt Erich Brandenberger, Geschäftsführer des Connylands.

LIPPERSWIL. Das Connyland sucht per Inserat einen Delphin- und Seelöwentrainer. Wozu aber braucht ein Freizeitpark, der sich von seinen Delphinen trennen muss, einen Trainer? «Diese Saison behalten wir die Delphine noch», sagt Erich Brandenberger, Geschäftsführer des Connylands. Erst auf Ende 2013 suche man ein neues Zuhause für die Tiere, eine Mutter mit ihren beiden Söhnen. «Secret», der jüngste, werde im Mai zwei Jahre alt. «Angel» dagegen produziere bereits Sperma. Er müsse regelmässig untersucht werden, um festzustellen, wann er geschlechtsreif sei. Dann müsse er von der Mutter getrennt werden. «Wir hoffen, das passiert nicht so schnell», sagt Brandenberger.

Die Suche nach einem neuen Delphin- und Seelöwentrainer sei eine vorsorgliche Massnahme. Momentan brauche man keinen. Das könne sich während der Saison ändern. Dann müsste der Freizeitpark die Stelle auch ausserhalb des EU- und Efta-Raumes ausschreiben. «Einen erfahrenen Trainer finden wir nicht in der Schweiz.» Der Arbeitgeber müsse aber nachweisen, dass er erst im Inland gesucht habe. (san)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.