Caritas eröffnet Regionalstelle

UZNACH. Caritas St. Gallen-Appenzell eröffnet in diesen Tagen in Uznach die dritte Regionalstelle. Eine befindet sich in St. Gallen, die zweite wurde vor einem Jahr in Sargans eingerichtet. Caritas St.

Merken
Drucken
Teilen

UZNACH. Caritas St. Gallen-Appenzell eröffnet in diesen Tagen in Uznach die dritte Regionalstelle. Eine befindet sich in St. Gallen, die zweite wurde vor einem Jahr in Sargans eingerichtet. Caritas St. Gallen-Appenzell will gemäss Mitteilung durch die Regionalisierung näher an die Menschen, um noch besser zu spüren, wo Unterstützung gebraucht wird. Dies sei nur möglich, wenn sie vor Ort in direkten Kontakt mit den Menschen komme.

Stellenleiterin in Uznach ist die Rapperswilerin Nicola Siemon. Die 47jährige Sozialarbeiterin wird sich in einem ersten Schritt vor allem der Schulden- und kirchlichen Sozialberatung widmen. Geplant ist zudem, Projekte und Bildungsangebote mit der Bevölkerung, den Pfarreien und Gemeinden zu lancieren. (red.)