BUNT: Fussgängerin prallt seitlich in Auto

Am Mittwochnachmittag ist auf der Wilerstrasse in Bunt eine 14-jährige Fussgängerin beim Überqueren eines Fussgängerstreifens gegen ein anfahrendes Auto gelaufen. Sie zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Drucken
Teilen

Ein 70-jähriger Mann fuhr von Wattwil herkommend auf den Fussgängerstreifen Höhe Rosengartenstrasse zu und brachte sein Auto vor diesem zum Stillstand. Zur selben Zeit begann die 14-Jährige die Strasse über den Fussgängerstreifen zu überqueren. Da der Autofahrer die Jugendliche nicht wahrgenommen hatte, setzte er seine Fahrt fort. Die Jugendliche lief seitlich gegen die linke Front des anfahrenden Autos und wurde gemäss Polizeimeldung zu Boden geworfen. Sie verletzte sich dabei leicht und wurde im Rettungswagen ins Spital gebracht. (kapo/chs)