Bund bewilligt Fliegermuseum

ALTENRHEIN. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) hat dem Bau eines neuen Fliegermuseums auf dem Flugplatz Altenrhein zugestimmt. Das Gebäude soll den alten Museumshangar ersetzen. Der Entscheid kann während einer Frist von 30 Tagen beim Bundesverwaltungsgericht angefochten werden.

Drucken
Teilen

ALTENRHEIN. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) hat dem Bau eines neuen Fliegermuseums auf dem Flugplatz Altenrhein zugestimmt. Das Gebäude soll den alten Museumshangar ersetzen. Der Entscheid kann während einer Frist von 30 Tagen beim Bundesverwaltungsgericht angefochten werden. Das neue Fliegermuseum, in dem historische Flugzeuge gezeigt werden, soll 35 Meter lang und 32 Meter breit werden. Das Gebäude wird um vier Meter verlängert und um zwei Geschosse aufgestockt. Geplant sind auch eine Cafeteria, ein Shop, ein Auditorium und zwei Konferenzräume. Zur Publikumsattraktion soll die neue Dachterrasse werden. Sie bietet 150 Personen Platz, um die Flugzeuge zu beobachten. (sda)

Aktuelle Nachrichten