BÜTSCHWIL/OBERBÜREN: 48 km/h zu schnell - Führerausweis weg

Bei Geschwindigkeitskontrollen in Bütschwil und Oberbüren sind der St.Galler Kantonspolizei mehrere Schnellfahrer ins Netz. Der Schnellste war ausserorts mit satten 128 Stundenkilometern unterwegs.

Drucken
Teilen

Der 26-jährige Autofahrer musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben, schreibt die St.Galler Kantonspolizei. Viel zu schnell fuhren ausserorts in Oberbüren auch ein 36-jähriger Autofahrer (115 km/h) und eine 30-jährige Autofahrerin (108 km/h).

In Bütschwil erwischten die Beamten innerorts einen 25-jährigen Autofahrer (73 km/h) und einen 33-jährigen Lieferwagenfahrer (79 km/h). Sie alle werden angezeigt. (kapo/sg)