Bürki nimmt Arbeit wieder auf

Merken
Drucken
Teilen

Regierung Der Innerrhoder Landesfähnrich Martin Bürki hat am 4. Januar einen leichten Herzinfarkt erlitten. Er erhole sich gut, teilte die Standeskommission gestern mit. Bürki sei nach einem Spitalaufenthalt wieder zu Hause und befinde sich in einer ambulanten Therapie. Er nehme die Amtsgeschäfte kommende Woche wieder auf, heisst es in der Mitteilung. (sda)