BUCHS: Auf Autobahn Schmuck verkauft

Am Mittwochnachmittag haben zwei Rumänen auf der Autobahn A13 in Buchs und Sevelen versucht, falschen Schmuck zu verkauft. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

BUCHS. Um 14 Uhr wurde die Kantonspolizei St.Gallen über den Vorfall informiert. Die beiden Männer im Alter von 27 und 29 Jahren haben ihren BMW bei den Autobahnzufahrten in Buchs und Sevelen angehalten. Dort haben sie versucht, andere Verkehrsteilnehmer zu stoppen, um ihnen minderwertigen Schmuck zu verkaufen, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt. Bei der Kontrolle durch die Polizei kam auch der billige Schmuck zum Vorschein.

Wer Angaben zum Vorfall machen kann oder selbst Schmuck gekauft hat, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Buchs unter der Telefonnummer 058-229-54-30 zu melden. (kapo/jor)

Aktuelle Nachrichten