BUCHS: 78-Jähriger übersieht Lieferwagen auf Überholspur

Am Samstagmittag hat ein unvorsichtiger Spurwechsel bei der Autobahneinfahrt Richtung Chur zu einem Verkehrsunfall geführt. Verletzt wurde niemand. Der Verkehr geriet jedoch ins Stocken.

Drucken
Teilen
Das Auto wurde beschädigt - der Fahrer blieb unverletzt. (Bild: Kapo SG)

Das Auto wurde beschädigt - der Fahrer blieb unverletzt. (Bild: Kapo SG)

BUCHS. Ein 78-jähriger Automobilist fuhr kurz nach 13.30 Uhr auf die Autobahn A13. Noch während dem Einfahren wechselte er auf die Überholspur, um ein langsameres Fahrzeug zu überholen. Dabei übersah der Lenker einen korrekt auf der Überholspur fahrenden 61-Jährigen mit seinem Lieferwagen, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Der Wagen des 78-Jährigen prallte mit seiner linken Fahrzeugseite gegen den Lieferwagen.

Während das Auto über die Fahrbahnen in Richtung Pannenstreifen schleuderte, konnte der Lieferwagenfahrer sein Gefährt auf der Überholspur anhalten. Das Auto des 78-jährigen Mannes kam in Gegenfahrrichtung stehend auf dem Pannenstreifen zum Stillstand.

Bei diesem Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt über zehntausend Franken. Bereits kurz nach dem Unfall bildete sich in Fahrtrichtung Süden stockender Kolonnenverkehr. (kapo/maw)

Aktuelle Nachrichten