BRÜLISAU: Trottinett-Fahrer stürzt und verletzt sich

Bei einer Talfahrt vom Ruhsitz nach Brülisau ist ein Trottinettfahrer am Dienstagnachmittag gestürzt. Er verletzte sich dabei.

Drucken
Teilen

Eine Gruppe Trottinett-Fahrer war vom Ruhsitz auf der Rossbergstrasse abwärts nach Brülisau unterwegs. Wie die Innerrhoder Kantonspolizei mitteilt, schaute der 26-jährige Lenker kurz nach dem Start der Abfahrt zurück und stürzte. Dabei zog er sich eine Oberarmfraktur zu. Im Einsatz standen der Rettungsdienst Appenzell und ein Rega-Helikopter. (kapo/maw)