Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BRÜLISAU: 56-jährige Frau auf Alpinwanderweg gestürzt

Am Samstagmittag hat sich eine 56-Jährige Frau bei einem Sturz im Alpstein schwere Kopfverletzungen zugezogen. Sie musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Die 56-jährige Frau aus der Innerschweiz rutschte beim Abstieg vom Hundsteingipfel aus. Danach ging sie einige Schritte weiter talwärts und setzte sich auf den Boden. Kurz danach rutschte sie seitlich rund 30 Meter den steilen Abhang hinunter und bleib im Gras liegen. Bei diesem Sturz zog sich die Frau schwere Kopfverletzungen zu. Sie wurde von anwesenden Helfern betreut und durch die sofort aufgebotene Rega geborgen. Die Retter der Alpinen Rettung Schweiz (ARS) und die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden waren ebenfalls im Einsatz. (kapo/pab)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.