Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

BRONSCHHOFEN: Ohne Führerausweis und alkoholisiert gefahren

Ein 48-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend nur knapp einer schlimmeren Kollision entkommen: Der Mann überholte drei Velofahrer trotz Gegenverkehr. Einen gültigen Führerausweis hat er nicht.

BRONSCHHOFEN. Der 48-Jährige war um 19.45 Uhr von St.Margarethen in Richtung Bronschhofen gefahren. Während er drei Velofahrer überholte, kam ihm ein 21-jähriger Autofahrer entgegen. Der 21-Jährige konnte eine schlimmere Kollision verhindern, indem er sein Auto in die Wiese lenkte, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt. Der 48-Jährige setzte seine Fahrt fort, worauf ihm der 21-Jährige folgte. Mittels Lichthupen konnte der 21-Jährige den 48-Jährigen zum Anhalten bewegen. Der 21-Jährige stellte beim 48-Jährigen Alkoholgeruch fest und verständigte die Polizei.

Der Mann gab bei der Polizei zu, unter Alkoholeinfluss gefahren zu sein. Sein Führerausweis war dem 48-Jährigen bereits entzogen worden. Die Kantonspolizei sucht Zeugen: Wer Angaben zum Vorfall machen kann, meldet sich unter der Telefonnummer 058-229-81-00. (kapo/jor)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.