Brennendes Fahrzeug sorgt für Stau

ST.MARGRETHEN. Am Samstag kurz vor 12.30 Uhr ist bei der Kantonalen Notrufzentrale in St.Gallen die Meldung über einen brennenden Personenwagen eingegangen.

Drucken
Teilen

Beim Eintreffen der sofort ausgerückten Rettungskräfte stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Aus Sicherheitsgründen musste die Autobahn A1, Fahrtrichtung Rheineck - St.Margrethen, vorübergehend komplett gesperrt werden. Während der Sperrung und der anschliessenden Fahrzeugbergung kam es zu einem grösseren Rückstau. Als Ursache für den Brand steht eine technische Ursache im Vordergrund. Es wurden keine Personen verletzt. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten