Brand in Wohnungen

GRUB/WALENSTADT. In der Nacht auf Sonntag hat es in zwei Gemeinden gebrannt. In Grub beschädigte ein Feuer eine Wohnung sowie den Dachtstock eines Hauses. In Walenstadt brannte eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Es entstanden Sachschäden von mehreren zehntausend Franken.

Drucken
Teilen
Rauch nach der Löschung der Wohnung in Walenstadt. (Bild: Kapo SG)

Rauch nach der Löschung der Wohnung in Walenstadt. (Bild: Kapo SG)

InGrub ist der Brand in einer Maisonettwohnung ausgebrochen, welche sich im ausgebauten Stall befindet. Wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt wurde zudem auch der Dachstock durch das Feuer beschädigt. Die ausgerückte Feuerwehr konnte den Brand aber schnell unter Kontrolle bringen. Die beiden Wohnungsmieter sowie der Hausbesitzer konnten das Gebäude selbstständig verlassen. Laut Polizei ist die Brandursache noch unklar, die Höhe des Sachschadens ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Rauch nach der Löschung der Wohnung in Walenstadt. (Bild: Kapo SG)

Rauch nach der Löschung der Wohnung in Walenstadt. (Bild: Kapo SG)

Auch in Walenstadt kam es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus zu einem Brand. Gemäss Polizei mussten drei Personen wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftungen ins Spital eingeliefert werden. In der Wohnung und am Haus entstanden Brand- und Rauchschäden von mehreren zehntausend Franken. Die Brandursache ist noch unklar, wird aber derzeit durch den kriminaltechnischen Dienst abgeklärt. (kapo/lex)

Aktuelle Nachrichten