Brand in Einfamilienhaus

RORSCHACHERBERG. Am frühen Sonntagmorgen ist in einem Einfamilienhaus am Rosenacker in einem Zimmer ein Brand ausgebrochen. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Drucken
Teilen

Der 60-jährige Bewohner des Hauses konnte den Brand vor dem Eintreffen der Feuerwehr mit einem Gartenschlauch löschen, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt. Bei den Löscharbeiten atmete der Mann Rauch ein. Er liess sich deswegen im Spital untersuchen. Die Kantonspolizei geht bei der Brandursache von einem technischen Defekt eines Gerätes aus. (kapo/rr)

Aktuelle Nachrichten