Brand in Doppeleinfamilienhaus

GUNTERSHAUSEN. In der Waschküche eines Doppeleinfamilienhauses in Guntershausen ist am Samstagmorgen ein Brand Ausgebrochen. Das Feuer breitete sich bis in den Dachstock aus, der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Drucken
Teilen

Ein Bewohner meldete gegen 9.25 Uhr den Brandausbruch im ersten Obergeschoss der Liegenschaft an der Hauptstrasse. Die Feuerwehr Aadorf und die Stützpunktfeuerwehr Frauenfeld waren rasch vor Ort und brachten das Feuer unter Kontrolle, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt.

Verletzt wurde niemand, die Brandursache ist noch unklar. Während den Löscharbeiten wurde der betroffene Abschnitt der Hauptstrasse gesperrt, die Feuerwehr leitete den Verkehr um. (kapo/sg)

Aktuelle Nachrichten