Brand in der Garage

BUCHS. In einer Garagenbox haben ein Fahrzeug und vier Reifen Feuer gefangen. Erste Abklärungen zeigen: Der Brand wurde wohl vorsätzlich gelegt.

Drucken

Am Dienstag kurz nach 1.30 Uhr wurde die Polizei an die Technikumstrasse gerufen. In einer Garage, welche an ein Mehrfamilienhaus angebaut ist, brannten ein abgestelltes Fahrzeug und vier Reifen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Schaden von mehreren 10'000 Franken.

Erste Abklärungen deuten darauf hin, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde, wie die Kantonspolizei meldet. Kurz vor dem Brandausbruch nahmen Anwohner Knallgeräusche wahr. Das Feuer dürfte im hinteren Teil der Garage ausgebrochen sein, wo nebst Reifen auch noch Batterien gelagert waren. Mit der genauen Ursachenabklärung wurde der kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei beauftragt. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten