Brand in Bahnhof endet glimpflich

BUCHS. Im alten Gebäude des Bahnhofs Buchs-Räfis ist am Sonntagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Eine Anwohnerin meldete um etwa 15.30 Uhr, dass am stillgelegten Bahnhof eine Türe offen stehe und Rauch austrete.

Drucken

BUCHS. Im alten Gebäude des Bahnhofs Buchs-Räfis ist am Sonntagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Eine Anwohnerin meldete um etwa 15.30 Uhr, dass am stillgelegten Bahnhof eine Türe offen stehe und Rauch austrete. Einsatzkräfte der Feuerwehr Buchs konnten den Brand rasch löschen, wie die Kantonspolizei St. Gallen gestern mitteilte. Offenbar war ein Stapel Papier in Brand geraten. Die Brandursache ist bisher noch unklar. Der Sachschaden am Gebäude wird eher gering eingeschätzt und der Bahnverkehr wurde nicht gestört. Wer Angaben zum Brand machen kann, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei unter der Nummer 058 229 54 30 zu melden. (sko)