Brand im Einfamilienhaus

HEIDEN. In der Nacht auf Freitag ist bei einem Brand in einem Einfamilienhaus ein Sachschaden von rund 50'000 Franken entstanden. Verletzt worden ist niemand.

Drucken

Um 0.22 Uhr ging in der Notrufzentrale die Meldung über eine Rauchentwicklung in einem Einfamilienhaus ein. Der Brand war im Wohnbereich zu lokalisieren. Aufgrund des Knisterns erwachte die Bewohnerin und konnte ihren Mann wecken. Sie konnten sich durch ein Fenster in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren. Diese konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Die Brandursache ist noch unklar - der kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei untersucht ihn nun. (kapo/dwa)