Brand beim Restaurant Gupf - riesiger Schaden

REHETOBEL. Am Donnerstag vor dem Mittag ist bei einem Wohnhaus beim Gourmetrestaurant Gupf ein Feuer ausgebrochen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Am Gebäude entstanden Brand-, Rauch- und Wasserschäden. (Bild: Kapo AR)

Am Gebäude entstanden Brand-, Rauch- und Wasserschäden. (Bild: Kapo AR)

Alarm schlug um 11.45 Uhr ein Passant, der den Brand bemerkte. Das sagt Hanspeter Saxer, Mediensprecher der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden, auf Anfrage von Tagblatt Online. Rund 130 Einsatzkräfte bekämpften den Brand im Erdgeschoss - sie konnten verhindern, dass das Feuer auf den angrenzenden Stall übergriff.

Am Gebäude entstanden Brand-, Rauch- und Wasserschäden. (Bild: Kapo AR)

Am Gebäude entstanden Brand-, Rauch- und Wasserschäden. (Bild: Kapo AR)

Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches keine im Objekt. Anwohner brachten die Tiere im angrenzenden Stall ins Freie. Das Wohnhaus wurde stark in Mitleidenschaft gezogen - Saxer spricht von Brand-, Rauch- und Wasserschäden in der Höhe von mehreren hunderttausend Franken.

Auf Anfrage erklärte eine Mitarbeiterin, das Restaurant bleibe am Donnerstagabend wegen des Brandfalls geschlossen - ab Donnerstag sei es wieder regulär geöffnet. (dwa)