BOTTIGHOFEN: Brand in Bottighofen: 62 Feuerwehrleute im Einsatz

Am Sonntag 12.50 Uhr musste die Feuerwehr Kreuzlingen zum Brand im Geschäftshaus am Müligässli 1 in Bottighofen ausrücken. Flammen loderten aus der Fassade an der nordwestlichen Ecke des Gebäudes und Rauch stieg auf.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr Kreuzlingen musste am Sonntag mit 62 Angehörigen zum Brand in Bottighofen ausrücken. (Bild: Urs Brüschweiler)

Die Feuerwehr Kreuzlingen musste am Sonntag mit 62 Angehörigen zum Brand in Bottighofen ausrücken. (Bild: Urs Brüschweiler)

Gemäss Einsatzleiter Roger Ilg standen 62 Angehörige der Feuerwehr Kreuzlingen im Einsatz. Personen mussten keine evakuiert werden. Die Brandbekämpfer löschten das Feuer von aussen über die Autodrehleiter und von innen durch Feuerwehrleute mit Atemschutz. Etwa eine halbe Stunde dauerte der Löscheinsatz. Anschliessend ging es in Absprache mit dem Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau um die Sicherung der Fassade und die Untersuchung der Brandursache. Erkenntnisse liegen gemäss Polizeisprecher Mario Christen noch keine vor. Er sagte, dass die Meldung um circa 12.45 Uhr einging. Gemäss ersten Erkenntnissen gab es keine Verletzten. (ubr)



Die Brandbekämpfer löschten das Feuer von aussen über die Autodrehleiter und von innen durch Feuerwehrleute mit Atemschutz. Etwa eine halbe Stunde dauerte der Löscheinsatz. (Bild: Urs Brüschweiler)

Die Brandbekämpfer löschten das Feuer von aussen über die Autodrehleiter und von innen durch Feuerwehrleute mit Atemschutz. Etwa eine halbe Stunde dauerte der Löscheinsatz. (Bild: Urs Brüschweiler)