Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Blick in die ­Fisch-Kinderstube

Zuchtanlage Das Fischereizentrum Steinach öffnet morgen Samstag seine Türen für die Öffentlichkeit. Die Besucherinnen und Besucher können die modernen Anlagen zur Erbrütung und Aufzucht verschiedener Fisch­arten aus der Nähe begutachten. Das Zentrum ist eine «Kinder­stube» für Äschen, Felchen, Forellen, Nasen und Seesaiblinge. Auch die Technik des Seewasserpumpwerks und der Wasseraufbereitung werden vorgestellt. Etwa die Hälfte der in der Schweiz heimischen Fisch- und Krebs­arten ist bedroht oder bereits ausgestorben, wie es in einer Mit­teilung der Staatskanzlei heisst. Der Kanton ist verpflichtet, die Arten zu schützen und die Nutzung durch die Fischerei sicherzustellen. Am Tag der offenen Tür ist auch eine Tonbildschau zu sehen, welche über die Realisierung des neuen Fischereizentrums berichtet. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.