Bisher schweizweit 464 Personen ausgezeichnet

Die Aktion «Ritter der Strasse» ehrt seit 1969 Personen, die durch ihr Verhalten Vorbild sind im Strassenverkehr. Dank Mut und Zivilcourage in heiklen oder gefährlichen Situationen haben die «Ritter» Verantwortung für sich oder andere übernommen. Es sind bisher 464 Personen ausgezeichnet worden.

Drucken
Teilen

Die Aktion «Ritter der Strasse» ehrt seit 1969 Personen, die durch ihr Verhalten Vorbild sind im Strassenverkehr. Dank Mut und Zivilcourage in heiklen oder gefährlichen Situationen haben die «Ritter» Verantwortung für sich oder andere übernommen. Es sind bisher 464 Personen ausgezeichnet worden. Die jüngste Preisträgerin war neun Jahre alt, der älteste 78jährig. In der Ostschweiz dürfen sich 39 Personen als «Ritter der Strasse» bezeichnen. In diesem Jahr wurden bereits zwei Personen geehrt – Braunwalder ist die dritte. (ymi)