Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kreativ präventiv

Ostschweizer Schülerinnen und Schüler haben für den "freelance-award" Ideen für Präventionskampagnen entwickelt, Grafiker-Lehrlinge haben sie umgesetzt. Nun stehen die Gewinnerinnen und Gewinner des Plakatwettbewerbs fest.
Das Siegerplakat von Alisa Kuratli (Festland AG), entwickelt von Janine Eugster, Monika Schefer, Tobias Schoch und Soraina Walser (Gerbe Heiden). (Bild: pd)

Das Siegerplakat von Alisa Kuratli (Festland AG), entwickelt von Janine Eugster, Monika Schefer, Tobias Schoch und Soraina Walser (Gerbe Heiden). (Bild: pd)

Den zweiten Platz machte das Plakat von Tabea Eccher (Die Gestalter AG) nach einer Idee des Oberstufenteams Mahije Ameti, Viktorija Dolic, Shpresa Mirakaj und Tamara Wachter (RS Buchental St.Gallen). (Bild: pd)

Den zweiten Platz machte das Plakat von Tabea Eccher (Die Gestalter AG) nach einer Idee des Oberstufenteams Mahije Ameti, Viktorija Dolic, Shpresa Mirakaj und Tamara Wachter (RS Buchental St.Gallen). (Bild: pd)

Platz drei für Deborah Triggiano (BPR Werbeagentur AG), ausgehend von der Plakatidee des Oberstufenteams Melanie Lampert, Edith Meier und Michael Sandmeier (Sekundarschule Ebnet West Herisau). (Bild: pd)

Platz drei für Deborah Triggiano (BPR Werbeagentur AG), ausgehend von der Plakatidee des Oberstufenteams Melanie Lampert, Edith Meier und Michael Sandmeier (Sekundarschule Ebnet West Herisau). (Bild: pd)

Auf den vierten Platz schafften es Alena Menia Gonzalez und Louis Hua (Vitamin 2 AG), die Idee zum Sexting-Plakat lieferte das Oberstufenteam Vera Catellani, Alexa Meier und Sabrina Simonelli (Flade Gallus St.Gallen). (Bild: pd)

Auf den vierten Platz schafften es Alena Menia Gonzalez und Louis Hua (Vitamin 2 AG), die Idee zum Sexting-Plakat lieferte das Oberstufenteam Vera Catellani, Alexa Meier und Sabrina Simonelli (Flade Gallus St.Gallen). (Bild: pd)

Tabakprävention einmal anders: Brhane Grmay, Chantal Sauter und Barbara Stähli (SZ Weitsicht Märstetten) entwickelten die Botschaft, Nadia Studer (Pinax AG für Marketing und Kommunikation) setzte sie um. (Bild: pd)

Tabakprävention einmal anders: Brhane Grmay, Chantal Sauter und Barbara Stähli (SZ Weitsicht Märstetten) entwickelten die Botschaft, Nadia Studer (Pinax AG für Marketing und Kommunikation) setzte sie um. (Bild: pd)

Büsi oder Bier? Anja Brönnimann (Kraftkom GmbH) designte das Plakat zusammen mit Christof Bold, Dominik Germann und Dennis Keller (SZ Weitsicht Märstetten). (Bild: pd)

Büsi oder Bier? Anja Brönnimann (Kraftkom GmbH) designte das Plakat zusammen mit Christof Bold, Dominik Germann und Dennis Keller (SZ Weitsicht Märstetten). (Bild: pd)

Sharon Achieng, Jeissica Gonçalvez und Nicola Jallow (Oberstufe Klosters) lieferten die Botschaft, Basil Leuthold (Brandwork AG) setzte es um. (Bild: pd)

Sharon Achieng, Jeissica Gonçalvez und Nicola Jallow (Oberstufe Klosters) lieferten die Botschaft, Basil Leuthold (Brandwork AG) setzte es um. (Bild: pd)

Gefangen im Game: Alena Leuch, Dana Schlegel und Patrick Stalder (Sekundarschule Fischingen Oberwangen) haben dieses Plakat zusammen mit Linda Yong (Joss & Partner Werbeagentur AG) ausgearbeitet. (Bild: pd)

Gefangen im Game: Alena Leuch, Dana Schlegel und Patrick Stalder (Sekundarschule Fischingen Oberwangen) haben dieses Plakat zusammen mit Linda Yong (Joss & Partner Werbeagentur AG) ausgearbeitet. (Bild: pd)

Nayla Baumgartner (Alltag Agentur GmbH) und Fabio Menet (SÉNIC AG) entschieden sich für Schrift und Farbe, Simon Bernhardsgrütter, Petar Cubrilo und Joel Ehrbar (Sekundarschule Ebnet West Herisau) für den Slogan. (Bild: pd)

Nayla Baumgartner (Alltag Agentur GmbH) und Fabio Menet (SÉNIC AG) entschieden sich für Schrift und Farbe, Simon Bernhardsgrütter, Petar Cubrilo und Joel Ehrbar (Sekundarschule Ebnet West Herisau) für den Slogan. (Bild: pd)

Seraina Flury, Shauna Fraefel und Carmen Konrad (Flade Gallus St.Gallen) brachten zusammen mit Simen Zürcher (Absolut Agentur GmbH) Büchsenwerfen in Verbindung mit Cybermobbing. (Bild: pd)

Seraina Flury, Shauna Fraefel und Carmen Konrad (Flade Gallus St.Gallen) brachten zusammen mit Simen Zürcher (Absolut Agentur GmbH) Büchsenwerfen in Verbindung mit Cybermobbing. (Bild: pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.