Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Er zeigt den Wanderern, wo es lang geht

Willi Marthy ist Regionenchef der St.Galler Wanderwege im Sarganserland-Seez. Er ist für die Markierung und Beschilderung der Wanderwege verantwortlich und läuft mit seinen Kollegen jährlich jeden Wanderweg in der Region ab.
Willi Marthy ist Regionenchef der St.Galler Wanderwege. Wir haben ihn bei einer Tour begleitet. (Bild: Jolanda Riedener)

Willi Marthy ist Regionenchef der St.Galler Wanderwege. Wir haben ihn bei einer Tour begleitet. (Bild: Jolanda Riedener)

Willi Marthy ist 66 Jahre alt und gelernter Förster. Er ist ein Naturmensch und sorgt dafür, dass die Wanderwege korrekt markiert sind. (Bild: Jolanda Riedener)

Willi Marthy ist 66 Jahre alt und gelernter Förster. Er ist ein Naturmensch und sorgt dafür, dass die Wanderwege korrekt markiert sind. (Bild: Jolanda Riedener)

Wir starten auf 1156 Metern über Meer in Rüedisboden, oberhalb von Quarten. Erst werden die alten Wegweiser abmontiert. (Bild: Jolanda Riedener)

Wir starten auf 1156 Metern über Meer in Rüedisboden, oberhalb von Quarten. Erst werden die alten Wegweiser abmontiert. (Bild: Jolanda Riedener)

Dieser Wegweiser aus Metall wird ebenfalls ersetzt. Die linke Kante zeigt, dass der Wegweiser bereits einmal abgebrochen ist. (Bild: Jolanda Riedener)

Dieser Wegweiser aus Metall wird ebenfalls ersetzt. Die linke Kante zeigt, dass der Wegweiser bereits einmal abgebrochen ist. (Bild: Jolanda Riedener)

Sind die Alten weg, montiert Marthy die Neuen. Diese Arbeit fällt ihm in der idyllischen Alpenlandschaft leicht. (Bild: Jolanda Riedener)

Sind die Alten weg, montiert Marthy die Neuen. Diese Arbeit fällt ihm in der idyllischen Alpenlandschaft leicht. (Bild: Jolanda Riedener)

Die neuen modernen Wegweiser haben keine geprägte Schrift mehr. Die Buchstaben und Piktogramme sind aufgedruckt. (Bild: Jolanda Riedener)

Die neuen modernen Wegweiser haben keine geprägte Schrift mehr. Die Buchstaben und Piktogramme sind aufgedruckt. (Bild: Jolanda Riedener)

Willi Marthy montiert die Wegweiser, schiebt sie danach hoch und befestigt sie. (Bild: Jolanda Riedener)

Willi Marthy montiert die Wegweiser, schiebt sie danach hoch und befestigt sie. (Bild: Jolanda Riedener)

Die Wegweiser sind an der Spitze rot-weiss bemalt. Auch die Eisenstange trägt diese Markierung. Das bedeutet, dass es sich hierbei um einen Bergweg handelt. (Bild: Jolanda Riedener)

Die Wegweiser sind an der Spitze rot-weiss bemalt. Auch die Eisenstange trägt diese Markierung. Das bedeutet, dass es sich hierbei um einen Bergweg handelt. (Bild: Jolanda Riedener)

Die weiss-rot-weiss markierten Bergwege sind oft steil aber in der Regel gut zu erkennen und markiert. Gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist auf diesen Wegen immer zu empfehlen. (Bild: Jolanda Riedener)

Die weiss-rot-weiss markierten Bergwege sind oft steil aber in der Regel gut zu erkennen und markiert. Gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist auf diesen Wegen immer zu empfehlen. (Bild: Jolanda Riedener)

Willi Marthy kontrolliert, ob alle Wegweiser gut halten und ob sie von jeder Seite her gut sichtbar sind. (Bild: Jolanda Riedener)

Willi Marthy kontrolliert, ob alle Wegweiser gut halten und ob sie von jeder Seite her gut sichtbar sind. (Bild: Jolanda Riedener)

Die neuen Wegweiser sind auf beiden Seiten bedruckt. So sehen die Wanderer, egal woher sie kommen, wo es lang geht. (Bild: Jolanda Riedener)

Die neuen Wegweiser sind auf beiden Seiten bedruckt. So sehen die Wanderer, egal woher sie kommen, wo es lang geht. (Bild: Jolanda Riedener)

Fürs Protokoll fotografiert Willi Marthy alle neu montierten Wegweiser. (Bild: Jolanda Riedener)

Fürs Protokoll fotografiert Willi Marthy alle neu montierten Wegweiser. (Bild: Jolanda Riedener)

Die Aussicht von Rüedisboden lässt den Walensee in der Morgensonne besonders schön erscheinen. (Bild: Jolanda Riedener)

Die Aussicht von Rüedisboden lässt den Walensee in der Morgensonne besonders schön erscheinen. (Bild: Jolanda Riedener)

Die Sonnenseite des Walensees ist von dieser Seite gut sichtbar. (Bild: Jolanda Riedener)

Die Sonnenseite des Walensees ist von dieser Seite gut sichtbar. (Bild: Jolanda Riedener)

Eine Wegmarkierung auf einem Stein. (Bild: Jolanda Riedener)

Eine Wegmarkierung auf einem Stein. (Bild: Jolanda Riedener)

Hier wurde die Markierung an einem Baum vorgenommen. Vor kurzem wurde dieser Baum gefällt, die Förster haben dabei Rücksicht auf die Markierung genommen. (Bild: Jolanda Riedener)

Hier wurde die Markierung an einem Baum vorgenommen. Vor kurzem wurde dieser Baum gefällt, die Förster haben dabei Rücksicht auf die Markierung genommen. (Bild: Jolanda Riedener)

Die Farbe trägt Willi Marthy in einem Holzgestell mit. (Bild: Jolanda Riedener)

Die Farbe trägt Willi Marthy in einem Holzgestell mit. (Bild: Jolanda Riedener)

Klebeband, rote und weisse Farbe sowie eine Bürste gehören in das Holzgestell. Mit der Bürste entfernt Marthy das Moos auf den Steinen. (Bild: Jolanda Riedener)

Klebeband, rote und weisse Farbe sowie eine Bürste gehören in das Holzgestell. Mit der Bürste entfernt Marthy das Moos auf den Steinen. (Bild: Jolanda Riedener)

Auf Steinen verwittert die Markierung jeweils stark. Deshalb werden sie jährlich kontrolliert und übermalt. (Bild: Jolanda Riedener)

Auf Steinen verwittert die Markierung jeweils stark. Deshalb werden sie jährlich kontrolliert und übermalt. (Bild: Jolanda Riedener)

Im Rucksack sind die Wegweiser und das Werkzeug versorgt. (Bild: Jolanda Riedener)

Im Rucksack sind die Wegweiser und das Werkzeug versorgt. (Bild: Jolanda Riedener)

Die Markierung bietet einen Kontrast zur grünen Umgebung. (Bild: Jolanda Riedener)

Die Markierung bietet einen Kontrast zur grünen Umgebung. (Bild: Jolanda Riedener)

Manchmal gibt es keinen Baum oder Stein, der sich für eine Markierung eignet. Dann schlagen die Verantwortlichen einen Pfahl in den Boden. (Bild: Jolanda Riedener)

Manchmal gibt es keinen Baum oder Stein, der sich für eine Markierung eignet. Dann schlagen die Verantwortlichen einen Pfahl in den Boden. (Bild: Jolanda Riedener)

Bäume eignen sich gut für eine Markierung. (Bild: Jolanda Riedener)

Bäume eignen sich gut für eine Markierung. (Bild: Jolanda Riedener)

Die Farbe wieder gut zudrücken, damit nichts ausläuft. (Bild: Jolanda Riedener)

Die Farbe wieder gut zudrücken, damit nichts ausläuft. (Bild: Jolanda Riedener)

Am Baum wird auf Augenhöhe markiert. Es befindet sich auf beiden Seiten des Stammes ein Orientierungszeichen. (Bild: Jolanda Riedener)

Am Baum wird auf Augenhöhe markiert. Es befindet sich auf beiden Seiten des Stammes ein Orientierungszeichen. (Bild: Jolanda Riedener)

Eine gute Ausrüstung ist für Wanderer das A und O. (Bild: Jolanda Riedener)

Eine gute Ausrüstung ist für Wanderer das A und O. (Bild: Jolanda Riedener)

Hier wird ein Weg repariert: Das gehört nicht in den Aufgabenbereich von Willi Marthy und seinen Kollegen. Sie sind nur für die Markierung zuständig. (Bild: Jolanda Riedener)

Hier wird ein Weg repariert: Das gehört nicht in den Aufgabenbereich von Willi Marthy und seinen Kollegen. Sie sind nur für die Markierung zuständig. (Bild: Jolanda Riedener)

Hier wird der zweite Wegweiser montiert. Willi Marthy ist genug gross um sie zu befestigen. Andernfalls würde er sich mit einem Baumstrunk zu helfen wissen. (Bild: Jolanda Riedener)

Hier wird der zweite Wegweiser montiert. Willi Marthy ist genug gross um sie zu befestigen. Andernfalls würde er sich mit einem Baumstrunk zu helfen wissen. (Bild: Jolanda Riedener)

Ein Blick von unten in den Himmel. (Bild: Jolanda Riedener)

Ein Blick von unten in den Himmel. (Bild: Jolanda Riedener)

Willi Marthy kontrolliert, ob alles fest hält. (Bild: Jolanda Riedener)

Willi Marthy kontrolliert, ob alles fest hält. (Bild: Jolanda Riedener)

Geschafft: Alle Wegweiser sind montiert. Jetzt nimmt er den Weg in Richtung Tal auf sich. (Bild: Jolanda Riedener)

Geschafft: Alle Wegweiser sind montiert. Jetzt nimmt er den Weg in Richtung Tal auf sich. (Bild: Jolanda Riedener)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.