Das 50. St.Gallen Symposium in Bildern

Am Mittwoch beginnt das 50. St.Gallen Symposium. Erstmals findet der Anlass in hybrider Form statt. Während drei Tage wird darüber debattiert, wie wichtig «Vertrauen in Zeiten der Unsicherheit» ist. Unter den 2000 Teilnehmenden befinden sich unter anderem der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz, Microsoft-CEO Satya Nadella, Klimaaktivistin Luisa Neubauer oder IKRK-Präsident Peter Maurer.

Drucken
Teilen
Peter Voser, Präsident des Stiftungsrats der St.Galler Stiftung für Internationale Studien, eröffnet das 50. St.Gallen Symposium.
Live-Zuschaltung des Symposium-Ehrenvorsitzenden und Ex-Goldman-Sachs-Vizepräsidenten Lord Brian Griffiths of Fforestfach.
Bankendiskussion mit Julius-Bär-Chef Philipp Rickenbacher und Ökonom Klaus Wellershoff.
Julius-Bär-Chef Philipp Rickenbacher.
Ökonom Klaus Wellershoff.
Covid-19-Testcenter am St.Gallen Symposium.
Auch Studenten nehmen teil.
Im Studio mit den Moderatorinnen.
Studio Moderatorinnen am 50. St.Gallen Symposium.
Zwischendurch mal eine Verpflegung.

Aktuelle Nachrichten