Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die letzten Tage der Mühle Rickenbach

Seit einigen Tagen wird die Eberle Mühle in Rickenbach abgerissen. Eindrücke aus der Vergangenheit und heute.
Sandro Büchler
Elmar Wirz zeigt zu Hause in Gossau Fotos, die ihn und das Müllerhandwerk zeigen. (Bild: Sandro Büchler)

Elmar Wirz zeigt zu Hause in Gossau Fotos, die ihn und das Müllerhandwerk zeigen. (Bild: Sandro Büchler)

Er hat ein ganzes Album von seiner Arbeit als technischer Leiter der Eberle Mühlen hat Wirz angelegt. (Bild: Sandro Büchler)

Er hat ein ganzes Album von seiner Arbeit als technischer Leiter der Eberle Mühlen hat Wirz angelegt. (Bild: Sandro Büchler)

Darin zu finden: Bilder von Maschinen, freudige Momente, ein abwechslungsreiches Leben in der Mühle Rickenbach. (Bild: Sandro Büchler)

Darin zu finden: Bilder von Maschinen, freudige Momente, ein abwechslungsreiches Leben in der Mühle Rickenbach. (Bild: Sandro Büchler)

Elmar Wirz wartete Anlagen wie diese. Bild aus dem Innern der Eberle Mühle. (Bild: zVg)

Elmar Wirz wartete Anlagen wie diese. Bild aus dem Innern der Eberle Mühle. (Bild: zVg)

Bis Ende des Jahres soll der ganze Silo dem Erdboden gleich gemacht sein. (Bild: Sandro Büchler)

Bis Ende des Jahres soll der ganze Silo dem Erdboden gleich gemacht sein. (Bild: Sandro Büchler)

Arbeiter warten die Beisszange des Baggers. (Bild: Sandro Büchler)

Arbeiter warten die Beisszange des Baggers. (Bild: Sandro Büchler)

Danach macht sich der Bagger wieder ans Werk. Stück für Stück wird das Silogebäude abgetragen. (Bild: Sandro Büchler)

Danach macht sich der Bagger wieder ans Werk. Stück für Stück wird das Silogebäude abgetragen. (Bild: Sandro Büchler)

Permanent wird Wasser auf das Abbruchmaterial gespritzt, damit es nicht zu staubig wird. (Bild: Sandro Büchler)

Permanent wird Wasser auf das Abbruchmaterial gespritzt, damit es nicht zu staubig wird. (Bild: Sandro Büchler)

Schaulustige verfolgen die Arbeiten. (Bild: Sandro Büchler)

Schaulustige verfolgen die Arbeiten. (Bild: Sandro Büchler)

Ein Bild aus früheren Zeiten. (Bild: zVg)

Ein Bild aus früheren Zeiten. (Bild: zVg)

Die Eberle Mühle im Oktober 1931. (Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv)

Die Eberle Mühle im Oktober 1931. (Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv)

Bild aus den 1930er-Jahren: Stolz präsentieren Arbeiter der Eberle Mühle ihren Lastwagen samt der Ladung voll Mehlsäcken. (Bild: zVg)

Bild aus den 1930er-Jahren: Stolz präsentieren Arbeiter der Eberle Mühle ihren Lastwagen samt der Ladung voll Mehlsäcken. (Bild: zVg)

Geblieben sind die markanten, in der ganzen Ostschweiz bekannten Lastwagen. Ein Bild aus den 90er-Jahren. (Bild: zVg)

Geblieben sind die markanten, in der ganzen Ostschweiz bekannten Lastwagen. Ein Bild aus den 90er-Jahren. (Bild: zVg)

Rickenbach im Jahr 1967. Rechts wurde die Brücke fertiggestellt, aber die Strasse führt noch ins Nichts. (Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv)

Rickenbach im Jahr 1967. Rechts wurde die Brücke fertiggestellt, aber die Strasse führt noch ins Nichts. (Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv)

Rickenbach von oben, undatiert (Bild: zVg)

Rickenbach von oben, undatiert (Bild: zVg)

Der Mühleweiher von Süden fotografiert. Der Hang ist heute überwachsen. (Bild: zVg)

Der Mühleweiher von Süden fotografiert. Der Hang ist heute überwachsen. (Bild: zVg)

Noch steht der Silo und spiegelt sich im Wasser des Bachs zum Mühleweiher. (Bild: Sandro Büchler)

Noch steht der Silo und spiegelt sich im Wasser des Bachs zum Mühleweiher. (Bild: Sandro Büchler)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.