Bienenstich führt zu Verkehrsunfall

ST. GALLEN. In der Stadt St. Gallen hat sich am Dienstag ein Verkehrsunfall ereignet – Verursacher war eine Biene, wie die Polizei mitteilt. Das Tier hatte einen 65-Jährigen während der Fahrt in den Hals gestochen.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. In der Stadt St. Gallen hat sich am Dienstag ein Verkehrsunfall ereignet – Verursacher war eine Biene, wie die Polizei mitteilt. Das Tier hatte einen 65-Jährigen während der Fahrt in den Hals gestochen. Der Mann verlor durch den Stich das Bewusstsein und prallte in zwei Inselschutzpfosten und ein Verkehrssignal. Der Fahrer wie auch die Beifahrerin wurden ins Spital eingeliefert. (pag)