Bewohner heil, Hühner verbrannt

Beim Brand einer Scheune in Stein entstand am Freitagabend ein Sachschaden von geschätzten 600 000 Franken. 100 Feuerwehrleute standen während zweieinhalb Stunden im Einsatz. Sie konnten verhindern, dass das Feuer auf das Wohnhaus übergriff.

Drucken
Teilen
Bild: Kapo

Bild: Kapo

Beim Brand einer Scheune in Stein entstand am Freitagabend ein Sachschaden von geschätzten 600 000 Franken. 100 Feuerwehrleute standen während zweieinhalb Stunden im Einsatz. Sie konnten verhindern, dass das Feuer auf das Wohnhaus übergriff. Die vier Bewohner des Bauernhauses blieben unverletzt, einige Hühner verendeten jedoch in den Flammen. (sda)

Aktuelle Nachrichten